News

7 Tipps, mit denen Ihr Frühjahrsputz im Handumdrehen erledigt ist

15.04.2019

Wenn die ersten Blumen aus dem Boden ragen und die Sonne Ihre Küche in strahlendes Licht hüllt, ist es wieder soweit: Der Frühling ist da. Der Jahreszeitenumschwung ist eine beliebte Gelegenheit, um die Wohnung und insbesondere die Küche wieder auf Trab zu bringen. Damit Sie sauber und gutgelaunt in die warme Saison starten, haben wir Ihnen 7 Tipps für den erfolgreichen Frühjahrsputz in der Küche zusammengestellt.

 

#1: Aussortieren

Damit Sie Ballast entfernen und den ersten Schritt in Richtung Ordnung gehen, müssen Ihre Bestände sortiert werden. Haben Sie mehrere geöffnete Packungen Mehl, Nudeln und Co. fassen Sie diese zusammen. Elektrische Geräte können auf Ihre Funktion überprüft werden und das alte Holzschneidebrett, welches vor sich hin fault, darf ruhig in den Mülleimer. Sofern Sie über keinen großen Haushalt verfügen, ist es nun ebenso an der Zeit überflüssiges Geschirr zu entsorgen.

 

#2: Schränke leeren, reinigen und sortieren

Weil beim Frühjahrsputz alles sauber gemacht werden soll, reinigen Sie erstmal das Innerste der Küchenschränke. Hier empfiehlt sich Wasser mit Essig und Spülmittel. So lösen sich auch hartnäckige Flecken. Ist die Putzerei überstanden, trocknen Sie Oberflächen mit einem Küchentuch. Auf diese Weise lässt sich rasche Staubbildung verhindern. Infolgedessen können Sie Ihren Küchenbestand wieder sortieren. Hier empfiehlt es sich neue Ordnungssysteme anzuwenden.

 

#3: Kühlschrank reinigen

Der Kühlschrank wohl ist die Heimat der meisten Bakterien in Ihrer Küche. Damit er wieder in neuem Glanz erstrahlt, räumen Sie ihn komplett aus. Im Zuge dieses Schrittes können Sie abgelaufene Lebensmittel gleich aussortieren. Dennoch: Nicht alles was abgelaufen ist, ist auch schlecht. Gerade Saucen etc. können Sie auch nach dem Frühjahrsputz noch genießen. Entnehmen Sie dem Kühlschrank alle Einschübe und Laden und reinigen Sie sie mit Zitronen- oder dem bereits benutzten Essigwasser.

 

#4: Backofen reinigen

Der Backofen kleidet sich übers Jahr hinweg mit Fettspritzern und Eingebranntem ein. Mit einem Drahtschwamm und Spülwasser bekommen Sie die gröbsten Flecken weg. Durch das Einreiben mit einer Zitronenhälfte und abschließendem Wischen erfreuen Sie sich wiederum eines glänzenden Backofens.

 

#5: Fast fertig: Die Arbeitsplatte

Mit dem einmaligen Wischen nach Gebrauch entfernen Sie nur einen geringen Teil an Schmutz von Ihrer Arbeitsplatte. Beim Frühjahrsputz dürfen Sie diese auch intensiv reinigen. Hierfür verwenden Sie spezielle Reinigungs- und Pflegemittel für das jeweilige Material. Falls Sie Fragen zur richtigen Reinigung Ihrer Küche haben, sind unser Spezialist Tobias Linnemann und seine Mitarbeiter von Varia in Paderborn vor Ort und beraten Sie ausführlich.

 

#6: Böden und Fenster

Nachdem Sie das Gröbste hinter sich haben, sind nur noch Fenster und Böden zu reinigen. Der Staub und Schmutz der Prozedur des Frühjahrsputzes finden sich wahrscheinlich am Boden wieder. Wischen Sie diesen auf und reinigen Sie die Fenster mit Essigwasser oder trocken mit Zeitungspapier.

 

#7: Zurücklehnen und an der sauberen Küche freuen. Bis zum nächsten Frühjahr!

‹ vorherige Meldung    nächste Meldung ›

Kontakt zu Ihrem
Varia Küchenspezialisten

Varia - Die Küche zum Leben, Artur Mazur
Dubelohstr. 266
33104 Paderborn

Tel.: 05254 / 937567-2
Fax: 05254 / 937567-3
E-Mail: info@varia-paderborn.de

Öffnungszeiten
Montag-Freitag: 10:00 - 18:30 Uhr
Samstag: 09:00 - 13:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung